Peeling: Braucht das meine Haut?



Wir werden immer wieder gefragt, ob und wie häufig eine Haut ein Peeling braucht. Diesen Fragen wollen wir heute nachgehen.

Dazu müssen wir uns kurz den Aufbau der Haut anschauen, genauer die Oberhaut (Epidermis) - die äußere Schicht unserer Haut. Diese wird permanent erneuert, denn die Zellen aus der unteren Schicht wachsen nach außen und verlieren dabei Ihren Zellkern.

Gesunde Haut braucht kein Peeling

Die obere äußere Schicht besteht nur noch aus abgestorbenen Hornschuppen. Diese bilden unsere äußere Schutzschicht. Werden diese nicht mehr benötigt, fallen diese von allein ab. Diese Schüppchen sind so klein, dass wir dies gar nicht bemerken.

Diese Hornschicht hat aber eine wichtige Funktion. Sie schützt unsere Haut vor Umwelteinflüssen und auf ihr befindet sich unser natürlicher Säureschutzmantel, ein Film aus guten Bakterien, die unsere Haut vor krankhaften Keimen schützen. Nehmen wir nun ein Peeling zu Hand, greifen wir massiv in diesen natürlichen Kreislauf ein. Ein gesunde Haut braucht kein Peeling. Damit bringen wir nur unsere Haut aus dem natürlichen Gleichgewicht.

Klassische Peelings mit Körnern sind selten die richtige Wahl

Anders ist es, wenn unsere Haut aus dem Gleichgewicht ist und zum Beispiel die Abschuppung nicht richtig funktioniert. Hier kann es sinnvoll sein ein Peeling zu benutzen. Ob dies wirklich so ist und ob ein Peeling helfen kann, sollten Sie von einem erfahrenen Experten, einem Hautarzt oder einer Kosmetikerin, beurteilen lassen.

In den seltensten Fällen ist hier aber ein mechanisches Peeling, ein klassische Peeling mit Körnern, die richtige Wahl. Diese wirken zu stark abtragend und entfernen mehr als die überschüssigen Zellen.

Im Bedarfsfall das richtige Peeling

Sinnvoller ist hier ein sanftes Peeling, das durch Enzyme, Säuren oder Erden die Schüppchen abträgt. Allerdings nur, wenn es einmal wirklich angezeigt ist.

Lassen Sie sich von uns beraten, wir analysieren Ihre Haut genau und empfehlen Ihnen das richtige Peeling. Zur Unterstützung der täglichen Reinigung raten wir Ihnen von einem Peeling ab.